Sonntag, 24. Januar 2016

30.1.2016 Zu Gast beim Blüemlisalp in Aegerten

Volkstümlicher Fünf-Gänger

Zum 45. Mal lädt der Jodlerklub Blüemlisalp in Aegerten zur volkstümlichen Gala ein. Das vielfältige Menü bietet Kulturelles und Kulinarisches für die Seele und den Magen.


mdä. Wenn sich am nächsten Samstagabend um 18.15 Uhr die Türen zum MZG Aegerten zum 45. Mal öffnen, haben viele Protagonisten im Jodlerklub Blüemlisalp „ihre Hausaufgaben gemacht“. Werner Sahli hat als Gründerdirigent ein vielfältiges Liederprogramm einstudiert. Mit anspruchsvollen Kompositionen aus dem Toggenburg, dem Fricktal,  aber auch der Feder von Ernst Sommer steht ein perlenreich gespicktes Konzert mit Einlagen verschiedener Solisten im Flyer.
Dabei zeichnet Komponist Hannes Fuhrer beim Eröffnungslied das gefühlvolle Erwachen einer aquarellartigen Morgenstimmung nach der Gewitternacht. Jost Martys „Nachtbuebe“ haben nach vier witzigen Strophen am Morgen danach ganz andere Gedanken…..
Dazwischen und zum Dessert sorgen die Bielersee Buebe für gewohnt vielseitige volkstümliche Unterhaltung. Seit 40 Jahren unterhalten sie mit lüpfiger Volksmusik, Schlager, Oldies und Eigenkompositionen das Seeländer Publikum.
Vor der Konzerteröffnung servieren die Jodler ihr traditionelles Soiree-Diner: Geschnetzeltes an Rahmsauce mit Teigwaren und Salat. Aber auch für den kleinen Gluscht hat die Festwirtschaft einiges zu bieten.
Als zweiter Hauptgang nach dem Konzert spielt die Theatergruppe Radelfingen den heiteren Dreiakter „Grotto Siesta“ aus der Feder von Hans Stalder. Nach der gelungenen  Premiere vor heimischem Publikum bieten Hans Grunder und seine Mitspieler eine ebenso aktuelle wie tiefsinnige Komödie. Dabei kommen die Lachmuskeln zur Geltung, aber nicht nur. Das Schicksal der lebensfrohen Migranten im Dorf wird thematisiert. Autor Hans Stalder beschreibt ein Stück Schweizer Geschichte mit dem Aufeinandertreffen von Kulturen und vom friedlichen und respektvollen Zusammenleben. Im aktuellen politischen Umfeld hätte die Stückwahl nicht treffender sein können. Und die Radelfinger fühlen sich im Element. Witz und Pointen wechseln im zügigen Rhythmus mit tiefgründigen Begebenheiten.
Zahlreiche treue Konzertbesucher erinnern sich auch an „Ruths Tombola“, welche mit Uhren, Frucht- und Gemüsekörben über die Grenzen der Region hinaus Anerkennung geniesst und manchem Verein bei der Vorbereitung als Vorbild dient.

Daten und mehr:
·        30 Januar 2016 im MZG Aegerten- Türöffnung 18.15 Uhr mit Konzert-Menü.
·        Volkstümliches Programm ab 20.00 Uhr mit Jodelliedern und musikalischen Einlagen von den Bielersee Buebe.
·        Festwirtschaft mit Würstlihits und Torten-Buffet. Dazu Ruths legendäre Tombola.
·        Nach dem Programm Tanz und Unterhaltung mit den Bielersee Buebe.


Samstag, 8. November 2014

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Mir mache zäme Musig!

Gemeinschaftskonzert 

von Jugendmusik und Jodlerklub Lyss, Jodlerchörli Diemerswil und Organistin Lilian von Rohr. Höhepunkt „Gwitternacht“ mit musikalischem Donnerwetter: „Jetz Fritz, guet Nach!“
Musikalisches Gemeinschaftswerk von Jugendmusik und Jodlerklub Lyss, Jodlerchörli Diemerswil und Organistin Lilian von Rohr. Mir mache zäme Musig!
Als Höhepunkt wird Ueli Schori „Gwitternacht“ anstimmen mit markigem Donnerwetter nach durchzechter Nacht: „Jetz Fritz, guet Nach!“
Organistin Lilian von Rohr intoniert „Lüpfigi, auti Bärner Tänz“ und ein musikalischer Strauss aus dem „Röseligarten“. Im Gemeinschaftskonzert musizieren 77 Menschen zwischen 11 und 77 Jahren.
•   Musikalisches Gemeinschaftswerk von Jugendmusik und Jodlerklub Lyss, Jodlerchörli Diemerswil und Organistin Lilian von Rohr.
•   Gesamtleitung durch Ueli Schori und die Dirigenten Hans Ledermann und Samuel Jörg.
•   Aufführungen am Freitag, 7. November 2014, 20.00 Uhr in der Kirche Münchenbuchsee und
•   Sonntag, 9. November 2014, 17.00 Uhr in der Grosse Kirche Lyss
•   Eintritt frei – Kollekte.
Auskunft
Medienverantwortliher im OK und Jugendmusik Lyss: Silvan von Rohr, Feldegg 5, Lyss; 032 384 43 06  079 464 46 03 / vonrohr-lyss@besonet.ch
JK Lyss: Sonja Rytz, Hardern 6, Lyss
032 384 13 18   rytzus@bluewin.ch
JCh Diemerswil: Therese Kläy, Dorfstrasse 32, 3053 Diemerswil,
031 701 00 71   presi@jodlerchoerli-diemerswil.ch